Klimaschutz

Allgemeines

Der Stadt kommt beim Klimaschutz und der Klimaanpassung eine besondere Bedeutung zu. Hier wird ein großer Teil der klimarelevanten Emissionen erzeugt (Wohnen, Gewerbe, Industrie, Verkehr etc.). Die Stadtverwaltung selbst will mit ihren vielfältigen Funktionen als Vorbild, Planungsträgerin, Eigentümerin und Auftraggeberin den Klimaschutz vor Ort voranbringen. Hier wird u.a. die lokale Energie- und Verkehrspolitik konkret festgelegt, werden Umweltvorschriften erlassen, eine nachhaltige Flächennutzung gefördert. Nicht zuletzt will die Stadt Bergkamen Ihre Bürgerinnen, Unternehmen, Bildungseinrichtungen und weitere lokale Akteure zu eigenen Klimaschutzaktivitäten motivieren.

Klimaschutz und Klimaanpassung sind zwei der wichtigsten Themen unserer Zeit. Sie stellen eine große Herausforderung sowie eine Chance für die Entwicklung der Stadt Bergkamen dar.
Seit 2019 wird das mit breiter Beteiligung aufgestellte Integrierte Klimaschutzkonzept umgesetzt. In Folge der Verschärfung der Klimaziele der Europäischen Union und der Bundesrepublik Deutschland hat auch die Stadt Bergkamen ihre Klimaschutzziele angepasst. Somit stehen nun ambitioniertere Aufgaben auf der Tagesordnung; denn der Rat der Stadt Bergkamen hat mit seinem Beschluss vom 24.06.2021 das Erreichen der Klimaneutralität bis 2040 als notwendiges Ziel ausgegeben. Die Maßnahmen, Strategien und Handlungsfelder des Integrierten Klimaschutzkonzeptes werden aktuell entsprechend neu ausgerichtet.


Geförderte Stelle im Klimaschutzmanagement (Klimaschutzmanagerin)

Titel des Vorhabens: "KSI: Klimaschutzmanagement zur Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Bergkamen
Bewilligungszeitraum: 01.07.2021 - 15.08.2024
Förderkennzeichen: 67K15981

Ziele und Inhalt des Vorhabens:
Die Klimaschutzmanagerin soll einen Hauptbestandteil der Maßnahmen des Integrierten Klimaschutzkonzeptes federführend umsetzen. Hierbei handelt es sich insbesondere um die Maßnahmen der Handlungsfelder 2 - 5, sodass die Förderung der Erneuerbaren Energien, die Erhöhung der energetischen Gebäudesanierungsrate und eine themenspezifische Öffentlichkeitsarbeit zu ihren Kernaufgaben zählen. In der Verschiedenartigkeit ihrer jeweiligen Funktion innerhalb unterschiedlicher Projekte initiiert und koordiniert sie in erster Linie die Umsetzung relevanter Maßnahmen zum Klimaschutz in Bergkamen. Dabei wird sie unterstützend tätig sein, Projekte und Termine moderieren, die Zielsetzungen des Konzeptes kontrollieren sowie verschiedenste Akteure aus der Bevölkerung und örtlichen Wirtschaft beraten und vernetzen.


Der Einsatz einer Klimaschutzmanagerin zur Umsetzung eines Klimaschutzkonzeptes wird im Rahmen der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert.
https://www.z-u-g.org/aufgaben/nationale-klimaschutzinitiative-nki/



Ansprechpersonen

Telefon 02307 965-(Durchwahl) - Fax 965-455

 

Klimaschutz

Name Durchwahl E-Mail Funktion
Reichling,
Thomas
328

E-Mail

Amtsleitung

Thiede, Barbara

470

E-Mail

Sachgebietsleitung
Raupach, Norman 391

E-Mail

Projektmanager Klima und Umwelt

van Riswyck, Kristina

384

E-Mail

Klimaschutzmanagerin

Mein Bergkamen

Hotspots Bergkamen

Hotspots Bergkamen

Sehen Sie sich die kostenfreien WLAN-Standorte in Bergkamen an!

Veranstaltungskalender

Dezember 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   

Stadtfilm

Stadtfilm Bergkamen

Ein filmischer Überblick über die Stadt Bergkamen - anschauen lohnt sich!

Corona-Virus

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Auf der nachfolgenden Seite finden Sie aktuelle Informationen zum Corona-Virus.

Weiterlesen...

Interaktive Stadtkarten

Interaktive Stadtkarten

Interaktiver Kartendienst mit umfangreichen Informationen über die Stadt Bergkamen.

Ankommen in Bergkamen - Flüchtlingsarbeit