Windeltonne

Der EntsorgungsBetriebBergkamen (EBB) bietet seit dem 01. Januar 2007 einen familienfreundlichen Service an:
Eltern von Kindern, die das dritte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, können mit der Windeltonne zusätzliches Restabfallvolumen mit einer 50-prozentigen Ermäßigung beantragen.

Für die Dauer von maximal 3 Jahren bzw. bis zum dritten Geburtstag des Kindes kann den Eltern ein größerer Restabfallbehälter zur Verfügung gestellt werden. Dieses zusätzliche Volumen kostet dann nur 50 % der normalen Gebühr. In der Regel wird der nächst größere bzw. maximal doppelt so große Restabfallbehälter aufgestellt. Wer zum Beispiel eine 60 l Restmülltonne hat, bekommt dann eine Tonne mit 80 l oder 120 l Volumen.

Ein Antrag auf eine Windeltonne kann beim Bürgerbüro der Stadt Bergkamen oder direkt beim EBB in der Bambergstr. 66 gestellt werden. Gemeinsam mit dem Antrag wird eine Einzugsermächtigung und eine Geburtsurkunde des Kindes (oder ein anderer Nachweis) benötigt. Vordrucke für Antrag und Einzugsermächtigung erhalten Sie hier.

Voraussetzung für eine Windeltonne ist, dass der bisherige Restabfallbehälter dem Haushalt genau zugeordnet werden kann. Eltern, die ihren Restmüll zusammen mit anderen Bürgern entsorgen, können diesen Service auf Grund dieser fehlenden Zuordnung leider nicht in Anspruch nehmen.


Benötigte Unterlagen

  • Geburtsurkunde
  • Einzugsermächtigung

Kosten / Gebühren

  • abhängig von Behältergröße

Ansprechperson

Karin Ost
Sachbearbeiterin
EntsorgungsBetriebBergkamen EBB
Dienstgebäude: Bambergstr. 66, 59192 Bergkamen
2. Etage, Zimmer 13
Tel.: 02307/28503-291
Fax: 02307/28503-295
E-Mail: k.ost@bergkamen.de

Hotspots Bergkamen

Hotspots Bergkamen

Sehen Sie sich die kostenfreien WLAN-Standorte in Bergkamen an!

Wetter Bergkamen

Hier finden Sie detaillierte Informationen zum Wetter in Bergkamen.

Weiterlesen...

Veranstaltungskalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
4
16
18
19
21
22
23
25
27
29
30
31
   

Stadtfilm

Stadtfilm Bergkamen

Ein filmischer Überblick über die Stadt Bergkamen - anschauen lohnt sich!