Integrationsbüro

Nachfolgend haben Sie die Möglichkeit sich über die vielfältigen Bereiche in denen das Integrationsbüro tätig ist, zu informieren.

Die Integrationsarbeit der Stadt Bergkamen

Durch eine kommunale Integrationsarbeit können soziale Beziehungen in einer Stadt aufgebaut und intensiviert werden, d.h. es kann ein gemeinsames Wir-Gefühl etabliert werden. In Bergkamen soll für alle Bürgerinnen und Bürger mit und ohne Migrationshintergrund eine chancengleiche Teilhabe möglich sein. Dafür werden Bildung und Erziehung unabhängig von der Herkunftsfrage als wichtigstes kommunales Handlungsfeld herausgestellt. Die zukunftsorientierte Bildungsförderung soll einer multikulturellen, bildungsstarken Gesellschaft förderlich sein und wird in Bergkamen durch Netzwerkarbeit und Kooperationen verschiedenster Träger und Organisationen erfolgreich umgesetzt.

Für Neuzuwanderer existieren weiterhin eine Vielzahl von Integrationsangeboten bei den örtlichen Integrationskursträgern und Migrationsdiensten- s. Information für Neuzuwanderer.
Eine differenzierte Einwohnerstatistik für die Bergkamener Ortsteile können Sie hier einsehen.

Das Integrationskonzept der Stadt Bergkamen

Das „Arbeitspapier Integrationskonzept - Wege zum friedlichen Miteinander“ der Stadt Bergkamen wurde am 08.04.2010 veröffentlicht. Es gilt als Handreichung und Handlungsempfehlung allen Menschen eine gleichberechtigte Teilhabe am öffentlichen Leben nachhaltig zu ermöglichen. Dieses Konzept sollte der kommunalen Integrationsarbeit als Grundlage für eine zukunftsorientierte Stadtentwicklung dienen. Die sechs vielschichtigen, übergreifenden Handlungsfelder sollten mit nachhaltigen Maßnahmen gefüllt werden.

In der Sitzung vom 08.07.2010 hat der Rat der Stadt Bergkamen die Verwaltung mit der Umsetzung des Konzeptes beauftragt.

Bergkamener Integrationskonzept

Um die mit Integration beteiligten Vereine, Institutionen etc. am Weiterentwicklungsprozess teilhaben zu lassen, wurde am 20.01.2011 durch das Integrationsbüro eine „Auftaktveranstaltung Integrationskonzept“ durchgeführt. Zu dieser wurden auch hochrangige Politiker eingeladen.
Einen Überblick über die Veranstaltung erhalten Sie mittels folgender Power Point Präsentation:

Auftaktveranstaltung Integrationskonzept

Bei der geplanten Umsetzung der 6 Handlungsfelder wurde das Handlungsfeld 1 „Erziehung und Bildung“ als vorrangig zu bearbeitendes  Aufgabengebiet definiert und angegangen.

Bergkamener Interkulturelles Netzwerk – „b.i.n.“
b.i.n. Logo

2010 entstand erstmalig ein gut funktionierendes interkulturelles Netzwerk, das eine Vielzahl von Potentialen der gleichberechtigten Partner in Bergkamen aufdeckt und interkulturelles Zusammenleben anhaltend stärkt.

Das gemeinsame Ziel der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist weiterhin, sich über Bedürfnisse und Bedarfe bei jedem Treffen auszutauschen.
Die jeweiligen Themen und Termine sind unter dem Menüpunkt "Termine & Veranstaltungen" aufgeführt und werden zeitnah in der örtlichen Presse veröffentlicht. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu den Netzwerksitzungen immer herzlich willkommen.

Referenten konnten bisher zu folgenden Themen eingeladen werden:

  • Baubetriebshof und Entsorgungsbetrieb Bergkamen
  • Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen K.I.S.S.
  • Bürgerbüro der Stadt Bergkamen
  • Deutsch-Türkischer Rechtswissenschaftsverein
  • Dialogbeauftragte der DITIB
  • Ehrenamtskarte NRW
  • Erziehungsberatungsstelle für Bergkamen und Kamen
  • Familiäre Kindertagesbetreuung e.V. Bergkamen
  • FIBO- Berufsorientierung für Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte
  • Gesundheitslotsinnen in Bergkamen
  • GO-IN Schulen im Kreis Unna
  • Imamausbildung an den Universitäten Münster/Osnabrück
  • Imame der Bergkamener DITIB-  Moscheevereine
  • Integrationsratswahlen 2010
  • Jobcenter Kreis Unna, Geschäftsstelle Bergkamen
  • Migrationsberatung der AWO UB Unna in Bergkamen
  • MIMI - Projekt
  • Optionspflicht
  • Pflege- und Wohnberatung
  • Polizei Kreis Unna-türkische Kontaktbeamtin
  • Pressevertreter der örtlichen Zeitungen
  • Schiedsleute aus Bergkamener Stadtteilen
  • Schuldnerberatung der AWO
  • Seniorenbüro der Stadt Bergkamen
  • Sportamt der Stadt Bergkamen
  • Verbraucherzentrale
  • Volkshochschule Bergkamen

Für die Vereine mit Migrationserfahrung konnte am 02./03.07.2010 sowie am 25.05.2013 ein Wochenendworkshop zu den Fragestellungen
„Was braucht man, um im Verein erfolgreich arbeiten zu können?“ und “ Was sind die wichtigsten Instrumente, um die Integration in Bergkamen zu fördern?“ durchgeführt werden.

Über die Präsentation weiterer interessanter Themen bei den kommenden Netzwerktreffen wird laufend beraten.
Weitere Informationen unter 02307/965-272 im Integrationsbüro.

Weitere Informationen über die Netzwerkarbeit finden Sie hier.

Die nächsten Termine des b.i.n.-Netzwerkes finden Sie unter "Termine  & Veranstaltungen".

Arbeitskreis Bergkamener Sprach- und Integrationskursträger

Durch das Integrationsbüro der Stadt Bergkamen wurde erstmals am 14.12.2011 ein Arbeitskreis der Bergkamener Sprach- und Integrationskursanbieter gegründet. Ziel war es, passgenaue Angebote zu entwickeln und Zugewanderte zielgerichtet zu informieren.
Dazu wird halbjährlich durch das Integrationsbüro ein aktueller Flyer mit Angaben über die aktuellen Sprachkurse, Einbürgerungstests, Kursorte und den jeweiligen Anbieter herausgegeben.
Um das Falblatt jeweils zum Halbjahresbeginn zu aktualisieren, treffen sich die Mitglieder des Arbeitskreises alle 6 Monate.

Das nächste Treffen findet am Dienstag, 13.12.2016 um 10:00 Uhr statt.

  • Folgende Einrichtungen werden zum Planungstreffen eingeladen:
  • Ausländerbehörde Kreis Unna
  • Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Regionalkoordinator
  • Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, ESF - Verwaltungsstelle
  • Bundesagentur für Arbeit, Agentur für Arbeit Hamm
  • Integration Point
  • Jobcenter Begrkamen
  • Jobcenter Kreis Unna
  • Kommunales Integrationszentrum Kreis Unna

als Kursanbieter:

  • AWO UB Unna, Präsidentenstr. 67, Bergkamen
  • Multikulturelles Forum e.V., Präsidentenstr. 44, Bergkamen
  • SBH West GmbH, Präsidentenstr. 52, Bergkamen
  • TÜV Nord Bildung, Kleiweg 10, Bergkamen
  • Volkshochschule Bergkamen, Lessingstr. 2, Bergkamen

Für Rückfragen steht Ihnen das Integrationsbüro unter Tel.: 02307/965-272, Frau Siebert, gerne zur Verfügung.

Bergkamener Gesundheitslotsinnen

Die in Kooperation mit dem Fachbereich Gesundheit und Verbrauchschutz des Kreises Unna vom Integrationsbüro der Stadt Bergkamen initiierte Qualifizierung von Migrantinnen als „Lotsinnen für Familien mit nicht-deutscher Herkunftssprache“ zum Thema „Gesundheit in Familien“ ist äußerst erfolgreich durchgeführt worden.

Zeitungsartikel des Westfälischen Anzeigers

Die Schulung begann am 20. April 2010 und fand an 11 Unterrichtstagen, jeweils dienstags von 18:00-20:00 Uhr u.a. in den Räumen des AWO Migrationsdienstes in Bergkamen statt. Dabei wurden folgende Themen bearbeitet:

  • Deutsches Gesundheitssystem
  • Grundkenntnisse des Körpers und der Psyche
  • Hygiene, Körperpflege, Ernährungsberatung
  • Kinderkrankheiten, Impfungen, Vorsorge
  • Medikamente und Hilfsmittel
  • Psychosoziale Hilfsangebote
  • Rehabilitation und Bewegungsförderung
  • Schwangerschaft
  • Suchtprävention
  • Verständnis von Gesundheit und Krankheit
  • Zahnärztliche Früherkennung

Für die Durchführung konnten u.a. Referenten des „ZeP“ ( Zentrum für Patientenberatung) aus Unna gewonnen werden.
Neun Frauen mit Zuwandererbiografie haben sich bereit erklärt, zukünftig u.a. in Kitas Eltern, Senioren und Nachbarn über das deutsche Gesundheitssystem zu informieren.

Dazu konnte auch ein entsprechender Flyer herausgegeben werden.

Falls Interesse an einer Veranstaltung der Lotsinnen besteht, setzen Sie sich bitte mit dem Integrationsbüro unter j.siebert@bergkamen.de oder telefonisch unter 02307/965-272 in Verbindung.

Integrationsrat

Der Bergkamener Integrationsrat ist eine Weiterentwicklung des 1995 gegründeten Ausländerbeirates.
Die Wahl der Integrationsräte in NRW erfolgte einheitlich zusammen mit der Kommunalwahl am 25.05.2014 für sechs Jahre.
Die gesetzliche Grundlage für die Bildung eines Integrationsrates in einer Gemeinde ist der § 27 der Gemeindeordnung NRW.

Vertreter des Integrationsrates der Stadt Bergkamen sind auch Mitglied im Landesintegrationsrat NRW.

Die Geschäftsführung und der Sitzungsdienst des Bergkamener Integrationsrates obliegt dem Integrationsbüro, Frau Juditha Siebert.

Am 23.02.2016 wählten die Mitglieder des Bergkamener Integrationsrates Herrn Aydin Ayyildiz zum neuen Vorsitzenden. Als Stellvertreterinnen fungieren weiterhin Frau Bedirye Domurcuk (1.) sowie Frau Pinr Elek (2.). Die Wahl war notwendig geworden, da der am 02.09.2014 gewählte Vorsitzende im Oktober 2015 sowohl seinen Rück- als auch Austritt aus dem Gremium erklärt hatte.

Die aktuellen sowie vergangenen Wahlergebnisse der Integrationsratswahlen finden Sie hier.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite des Integrationsrates.

Aktuelle Sitzungstermine können hier eingesehen werden.

Broschüren, Flyer, Kalender
Broschürenständer

Mehrsprachige Broschüren liegen im Flyerständer vor dem Integrationsbüro zur Mitnahme bereit.

Weiter unten werden Ihnen kompakt alle Veröffentlichungen, Broschüren, Flyer und Kalender durch das Integrationsbüro zur Ansicht oder auch zum Download zur Verfügung gestellt:


Aktuelle Broschüre:


Flyer:


Das Integrationskonzept


Powerpoint-Präsentation:


Angebote des Flüchtlingshelferkreises:

Termine & Veranstaltungen

Termine und Veranstaltungen des Integrationsbüros:

  • Do., 07.01.2016, 18:00 Uhr
    Treffen der Flüchtlingshelfer,
    Ratsssaal im Ratstrakt

  • Mo, 11.01.2016, 16:30 Uhr
    Treffen mit den Betreuerinnen der Spielgruppen für Flüchtlingskinder
    Sitzungssaal II im Ratstrakt

  • Mo., 11.01.2016, 20:00 Uhr
    Treffen Interreligiöser Arbeitskreis
    Friedenskirche

  • Di., 09.02.2016, 18:00 Uhr
    Vorstandswahlen Flüchtlingshelferkreis,
    Treffpunkt, Lessingstr. 2, großer Saal

  • Mo., 15.02.2016, 16:30 Uhr
    Treffen mit den Betreuerinnen der Spielgruppen für Flüchtlingskinder
    Sitzungssaal II im Ratstrakt

  • Di., 23.02.2016,17:00 Uhr
    Sitzungssaal II im Ratstrakt
    Integrationsratssitzung

  • Do., 25.02.2016, 18:00 Uhr
    Treffen der Flüchtlingshelfer,
    Ratssaal im Ratstrakt

  • Mo., 07.03.2016, 20:00 Uhr
    Treffen Interreligiöser Arbeitskreis
    Friedenskirche

  • Mo., 04.04.2016, 20:00 Uhr
    Treffen Interreligiöser Arbeitskreis
    Friedenskirche

  • Do., 07.04.2016, 18:00 Uhr
    Treffen der Flüchtlingshelfer,
    Ratssaal im Ratstrakt

  • Mo., 11.04.2016, 16:30 Uhr
    Treffen mit den Betreuerinnen der Spielgruppen für Flüchtlingskinder
    Sitzungssaal II im Ratstrakt

  • Do., 19.05.2016, 18:00 Uhr
    Treffen der Flüchtlingshelfer,
    Ratssaal im Ratstrakt

  • Mo., 23.05.2016, 16:30 Uhr
    Treffen mit den Betreuerinnen der Spielgruppen für Flüchtlingskinder
    Sitzungssaal II im Ratstrakt

  • Di., 31.05.2016,17:00 Uhr
    Sitzungssaal II im Ratstrakt
    Integrationsratssitzung

  • Di., 07.06.2016, 10:00 Uhr
    AK Bergkamener Sprachkursträger
    Sitzungssaal II im Ratstrakt
    Netzwerk Sprachkursträger

  • Mo., 13.06.2016, 16:30 Uhr
    Treffen mit den Betreuerinnen der Spielgruppen für Flüchtlingskinder
    Sitzungssaal II im Ratstrakt

  • Di., 12.07.2016, 20:00 Uhr
    Treffen Interreligiöser Arbeitskreis
    Friedenskirche

  • Do., 25.08.2016, 18:00 Uhr
    Treffen der Flüchtlingshelfer,
    Ratssaal im Ratstrakt

  • Mo., 29.08.2016, 16:30 Uhr
    Treffen mit den Betreuerinnen der Spielgruppen für Flüchtlingskinder
    Sitzungssaal II im Ratstrakt

  • Di., 27.09.2016, 17:00 Uhr
    Sitzungssaal II im Ratstrakt
    Integrationsratssitzung

  • Di., 29.11.2016, 17:00 Uhr
    Sitzungssaal II im Ratstrakt
    Integrationsratssitzung

  • Di., 13.12.2016, 10:00 Uhr
    AK Bergkamener Sprachkursträger
    Sitzungssaal II im Ratstrakt

Hier finden Sie durchgeführte Veranstaltungen des Integrationsbüros.

Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen das Integrationsbüro unter Tel.: 02307/965-272 gerne zur Verfügung

Linkhinweise für Interessierte
Bergkamener Vereine mit Zuwanderungsgeschichte

Folgende Vereine mit Zuwanderungshintergrund sind in Bergkamen ansässig:

  • Alevitische Gemeinde Kreis Unna e.V.
    Herrn Vorsitzenden Ismail Koc
    Buchfinkenstr. 8, Bergkamen – Weddinghofen
  • Bildungs-und Kulturzentrum Bergkamen e.V. (VIKZ)
    Herrn Vorsitzenden Ismail Göcen
    Präsidentenstr. 81, Bergkamen – Mitte
  • Deutsch-Afrikanischer Jugendverein „AFRO-DEUTSCH“ e.V
    Herrn Vorsitzenden Jude Nwabuisi
    Bergkamen – Mitte
  • Islamische Gemeinschaft Milli Görüs
    Herrn Vorsitzenden Isa Altin
    Ernst-Schering-Straße 5, Bergkamen - Mitte
  • Islamischer Kulturverein Rünthe e.V. (DiTiB)
    Herrn Vorsitzenden Ramazan Bacak
    Hellweg 29a, Bergkamen - Rünthe
  • Türkisch Islamische Gemeinde zu Bergkamen –Zentral - Moschee e.V. (DiTiB)
    Herr Vorsitzenden Süleyman Battal
    Am Wiehagen 35a, Bergkamen - Mitte
  • Türkisch Islamischer Kulturverein Oberaden e.V. (DiTiB)
    Herrn Vorsitzenden Cengiz Uysal
    Rotherbachstr. 42a, Bergkamen - Oberaden
  • Verein Türkischer Elternbund Bergkamen und Umgebung e.V.
    Frau Vorsitzende Berna Yildiz
    Bergkamen - Mitte
  • Verein der schönen Künste e.V.
    Frau Vorsitzende Marina Schledewitz
    Bergkamen – Mitte
  • Vietnamesisch-Katholische Gemeinde e.V.
    Herrn Vorsteher Minh Duong Le
    Bergkamen – Oberaden

Sportvereine:

  • Türkisch Islamische Union
    Herrn Ferdi Ergün
    Bergkamen - Rünthe
  • Boxsportclub 88 e.V.
    Herrn Lütfi Bakir
    Bergkamen – Rünthe

Die Privatadressen der Vorsitzenden wurden nicht aufgeführt. Für Rückfragen steht Ihnen das Integrationsbüro unter Telefon 02307/965-272 gerne zur Verfügung.

Beteiligung an städtischen Angeboten und Veranstaltungen

Bergkamener Frauen- und Mädchennetzwerk

Das Integrationsbüro ist Mitglied im Bergkamener Frauen– und Mädchennetzwerk.


Bergkamener Gesundheitstag
Das Integrationsbüro hat 2012 am 13. Bergkamener Gesundheitstag teilgenommen. Dabei konnten zahlreiche mehrsprachige Broschüren und Flyer zum Thema Gesundheit ausgegeben werden.

Zweisprachige Faltblätter zum Thema Gesundheit liegen in unterschiedlichen Sprachen im Flyerständer vor dem Integrationsbüro in der 3. Etage des Rathauses zum Mitnehmen aus.

Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten in türkischer und russischer Sprache können Sie gerne im Integrationsbüro in der 3. Etage, Zimmer 315 abholen.


Internationaler Frauentag
Das Integrationsbüro beteiligt sich jährlich an der Durchführung des Internationalen Frauentages im März.

Informationen für Neuzuwanderer

Ansprechperson

Juditha Siebert
Sachbearbeiterin
Jugendamt - Integrationsbüro
3. Etage, Zimmer 310
Tel.: 02307/965-272
Fax: 02307/69299
E-Mail: j.siebert@bergkamen.de, integration@bergkamen.de

Sabrina Burghardt
Sachbearbeiterin
Jugendamt - Integrationsbüro
3. Etage, Zimmer 310
Tel.: 02307/965-272
Fax: 02307/69299
E-Mail: s.burghardt@bergkamen.de