Sport in Bergkamen

Ein vielfältiges Sportangebot für jede Altersklasse erwartet Sportinteressierte auf den Sportplätzen, in den Sporthallen oder auf den Laufstrecken im Bergkamener Stadtgebiet.

In den Mannschaftssportarten Fußball, Handball, Volleyball oder Völkerball bieten die Vereine einen geregelten Spielbetrieb mit Teilnahme an Meisterschaftsrunden an. Auch im Tischtennis, Tennis, Bogenschießen, Schwimmen, Leichtathletik oder im Boxen kann unter Wettkampfbedingungen die jeweilige Sportart ausgeübt werden oder man nimmt zur sportlichen Fitness am Trainingsbetrieb teil.

Für Laufinteressierte bietet Bergkamen ein dichtes Netz an Lauf- und Walkingstrecken an, die im „Fitnesspark Bergkamen“ des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen gebündelt sind.

Neueinsteiger können diese Laufstrecken mit den Lauf- und Walkingtreffs der Bergkamener Leichtathletikvereine unter Anleitung ausgebildeter Übungsleiter erkundigen.

Der Trainingsfleiß zeigt sich dann mit Erfolgen im Rahmen der Veranstaltungen, die als Vereinsveranstaltungen oder als Stadtmeisterschaften angeboten werden.

Stadtmeisterschaften an denen Bürgerinnen und Bürger teilnehmen können, die nicht Mitglied im einem Sportverein sind, gibt es im Schwimmen, in der Leichtathletik oder auch im Sportlichen Schießen.

Oder man legt das Deutsch Olympische Sportabzeichen ab, das in den Sommermonaten auf den Bergkamener Sportplätzen abgenommen wird. Ohne Beschränkung der Altersklasse geht es mit dem Minisportabzeichen für Kindergartenkinder los, bevor es dann um Bronze, Silber und Gold geht.

Es gibt viel auszuprobieren, bei denen die Vorstände und Übungsleiter der Bergkamener Sportvereine gerne beratend zur Seite stehen.