Spielplatzpaten

Plakat

Das Jugendamt der Stadt Bergkamen ist zuständig für Planung und Gestaltung der Spielflächen im Stadtgebiet. Insgesamt 43 Spielplätze und 27 Bolzplätze gilt es zu betreuen.

Bei dieser Vielzahl an Spielflächen ist es nahezu unmöglich, jeden Platz immer genau im Blick zu haben. Daher helfen ehrenamtliche Spielplatzpaten dem Jugendamt bei dieser Aufgabe.

Spielplatzpaten unterstützen das Jugendamt bei der Entwicklung eines bedarfsgerechten Spielraumkonzepts, indem sie Informationen über die Nutzung einzelner Spielflächen und deren aktuelle Nutzergruppen sammeln und an das Jugendamt weitergeben. Jeder Spielplatzpate kümmert sich dabei in der Regel um einen Spielplatz.

Häufig sind Spielplatzpaten Anwohner oder Eltern und Großeltern, deren Kinder und Enkelkinder den Spielplatz nutzen. Aber eine Spielplatzpatenschaft kann auch durch eine Einrichtung übernommen werden. Schon heute gibt es einige Schulen und Kindergärten, die eine Patenschaft für einen Spielplatz innehaben.

Vielleicht kommt so eine Patenschaft ja auch für Sie in Frage. Es handelt sich um eine ehrenamtliche Aufgabe, bei der jeder Pate selbst bestimmt, wieviel Zeit dafür aufgebracht wird.

Alle Informationen rund um das Thema Spielplatzpatenschaft finden Sie auf dem nachfolgenden Flyer.


Ansprechperson

Christian Scharwey
Sachbearbeiter
Jugendamt - Kinder- und Jugendbüro
3. Etage, Zimmer 305
Tel.: 02307/965-381
Fax: 02307/69299
E-Mail: c.scharwey@bergkamen.de