Vermittlung von Freitickets nun auch in der Stadtbibliothek Bergkamen

28.02.2024 10:23 Uhr

Der Verein Kulturpott Ruhr ermöglicht speziell jenen Menschen kulturelle Teilhabe, denen es finanziell nicht gut geht, und eröffnet am 5. März eine Zweigstelle in der Stadtbibliothek Bergkamen. Immer dienstags von 16:00 bis 18:00 Uhr sind ehrenamtlich tätige Mitarbeitende des Vereins in den Räumlichkeiten im Erdgeschoss anzutreffen, um kostenlos Eintrittskarten zu Veranstaltungen, Theateraufführungen und Konzerten zu vermitteln – zum Beispiel für den Besuch der Ruhrtriennale, des Fussballmuseums in Dortmund, des Planetariums in Bochum oder einer Inszenierung in einem Theater in Essen. Die Veranstaltungen finden sich im ganzen Ruhrgebiet und im näheren Umkreis.

Profitieren von diesem Angebot können Menschen – Kulturpott Ruhr spricht von Gästen – die als Einzelpersonen über ein monatliches Einkommen von weniger als 1.250 EUR netto verfügen oder Transferleistungen (Bürgergeld, Grundsicherung, Transfergeld oder BAföG) empfangen. Sie brauchen sich nur als Gäste beim Verein anmelden, eine entsprechende Bescheinigung vorlegen und ihre Interessen nennen. Der Kulturpott Ruhr vermittelt anschließend Karten für den Gast und eine Begleitperson, die dann vor der Veranstaltung auf deren Namen zurückgelegt werden. Mehr über die Arbeit des Vereins unter: https://kulturpott.ruhr/

Die Stadt Bergkamen freut sich sehr, mit der Zusammenarbeit die Arbeit des Vereins Kulturpott Ruhr unterstützen zu können.

Zurück

Wichtige Information

Das Bürgerbüro ist umgezogen und befindet sich jetzt nördlich des Busbahnhofes im Rathausplatz 4, zwischen der Sparkasse und dem Kundencenter der GSW.