Stadtbibliothek sucht junge Freiwillige zum Testen von Kinder-Apps

04.10.2023 13:40 Uhr

Die Stadtbibliothek nimmt in diesem Jahr erstmals am Aufruf des Deutschen Kinder-Softwareratgebers TOMMI zum Testen ausgesuchter Kinder-Apps teil. Als Jury-Mitglieder werden Kinder zwischen 8 und 12 Jahren gesucht, die von Fachleuten ausgewählte Apps auf Herz und Nieren prüfen und bewerten. Die Stadtbibliothek wird dafür iPads bereitstellen, welche die Kinder zusammen mit der Medienpädagogin Stefanie Niehues nutzen können. Alle Ergebnisse fließen in eine bundesweite Gesamtbewertung ein, die der Kinderkanal KiKa im Dezember vorstellen wird.

Um Teil der Jury zu werden, müssen die Kinder auf der Internetseite der Stadtbibliothek (https://bibliothek.bergkamen.de) einen Anmeldebogen herunterladen, diesen von den Eltern unterschreiben lassen und ihn beim ersten Mal mitbringen. Auf derselben Webseite finden sich weitere Infos über den TOMMI und die Aktion der Stadtbibliothek Bergkamen.

Die Jury-Mitglieder treffen sich an folgenden Tagen und Zeiten in der Stadtbibliothek, Am Stadtmarkt 1, 59192 Bergkamen: Mittwoch, 18. Oktober, 16:00 - 18:00 Uhr, Donnerstag, 19. Oktober, 16:00 - 18:00 Uhr, Mittwoch, 25. Oktober, 16:00 - 18:00 Uhr, Donnerstag, 26. Oktober, 16:00 - 18:00 Uhr, Samstag, 28. Oktober, 10:00 - 12:30 Uhr und Donnerstag, 2. November, 16:00 - 18:00 Uhr. Die Treffen werden von der Stadtbibliothek zusammen mit dem Städtischen Gymnasium, der Jugendkunstschule, dem Kinder- und Jugendbüro und Stefanie Niehues organisiert.

Der Kinder-Softwareratgeber TOMMI zielt darauf ab, Kindern und Schulklassen den kritischen Umgang mit Computer-, Lern- und Konsolenspielen sowie Apps zu vermitteln und so deren Medienkompetenz zu fördern. Seit 2008 findet der TOMMI in öffentlichen Bibliotheken statt, um mehr Kinder zu erreichen und sie medienpädagogisch begleiten zu können. Der TOMMI ist die bedeutendste Auszeichnung für digitale Produkte für Kinder und Jugendliche im deutschsprachigen Raum und feierte im Jahr 2021 das 20-jährige Jubiläum.

Zurück

Wichtige Information

Das Bürgerbüro ist umgezogen und befindet sich jetzt nördlich des Busbahnhofes im Rathausplatz 4, zwischen der Sparkasse und dem Kundencenter der GSW.