Infektionsschutzgesetz

Nach dem Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG) sind viele übertragbare Krankheiten meldepflichtig, um eine weitere Ausbreitung der Erkrankung in der Bevölkerung zu verhindern. Auf Veranlassung des Gesundheitsamtes des Kreises Unna spricht die Stadt Bergkamen auch Beschäftigungsverbote aus.

Der behandelnde Arzt oder das untersuchende Labor sind verpflichtet, dem Gesundheitsamt den Namen, die Anschrift und die Art der Erkrankung zu nennen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen Kontakt zu den Erkrankten auf und klären, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind. Den Meldebogen für Ärzte können Sie auf der Homepage der Kreisverwaltung Unna als Download herunterladen.

Unabhängig von einer akuten Erkrankung stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung Unna für Fragen zur Hygiene und Infektionsverhütung zur Verfügung.

Auf der Webseite der Kreisverwaltung Unna finden Sie Informationen zu meldepflichtigen Krankheiten, wie z.B. Augengrippe, FSME, Kopfläuse, Masern, Röteln, Hepatitis oder Windpocken.


Ansprechperson

Katja Petersdorf
Sachbearbeiterin
Bürgerbüro - Ordnungsangelegenheiten/Feuerwehr
Erdgeschoss, Zimmer 015
Tel.: 02307/965-238
Fax: 02307/965-455
E-Mail: k.petersdorf@bergkamen.de

Hotspots Bergkamen

Hotspots Bergkamen

Sehen Sie sich die kostenfreien WLAN-Standorte in Bergkamen an!

Wetter Bergkamen

Hier finden Sie detaillierte Informationen zum Wetter in Bergkamen.

Weiterlesen...

Veranstaltungskalender

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    
4
5
11
26
28
29

Stadtfilm

Stadtfilm Bergkamen

Ein filmischer Überblick über die Stadt Bergkamen - anschauen lohnt sich!