Frau & Beruf - Das beruflich orientierte Beratungsangebot für Bergkamener Frauen und Mädchen

Allgemeines

Das Aufgabengebiet "Frau & Beruf" gehört als Teilbereich zur Stabsstelle Bürgermeisterbüro.


Aufgaben

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Bergkamen bietet Einzelberatungen und Veranstaltungen für Bergkamener Frauen und Mädchen an. Ziele sind

  • die Verbesserung der Ausbildungs- und Berufschancen für Frauen und Mädchen
  • die Erschließung zukunftsorientierter Bereiche für Frauen auf dem Arbeitsmarkt
  • die berufliche Gleichstellung von Mann und Frau.

Die Beratungseinrichtung bietet Hilfestellung in folgenden Themenfeldern:

Berufswahlorientierung

www.girls-day.de

Obwohl über 400 Ausbildungsberufe für junge Frauen formal zugänglich sind, werden rund 50 % der Frauen in nur 10 Berufen ausgebildet. Darunter finden sich hauptsächlich kaufmännisch orientierte Berufsbilder, Berufe aus dem Gesundheitsbereich sowie Friseurin und Hotelfachfrau. Der Anteil der Frauen an den neuen IT-Ausbildungsberufen liegt in Deutschland immer noch weit unter den Erwartungen.

Ziel der Aktivitäten der zuständigen Beraterin des Fachbereichs Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing ist die Erweiterung der Studien- und Berufswahlperspektive von Schülerinnen im Hinblick auf zukunftsorientierte und qualifizierte Berufe. Sie organisiert Veranstaltungen, auf denen die verschiedenen Berufs- und Studienmöglichkeiten präsentiert werden, informiert die BerufsinformationslehrerInnen an den Bergkamener Schulen über entsprechende Angebote in der Region oder Initiativen des Landes/Bundes und bietet Einzelberatungsgespräche an.

Bei Interesse an einer individuellen Beratung sprechen Sie uns bitte an.

Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Linkliste "Beruflich orientierte Beratung für Frauen und Mädchen".

Außerdem finden Sie hier den Imagefilm zum Girl's Day.

Beruflicher Wiedereinstieg und Qualifizierung

Aktuell: Wiedereinstiegsrechner - Prüfen Sie Ihre finanzielle Perspektive

www.wiedereinstiegsrechner.de

Die Gruppe von Frauen, die nach der Familienpause einen beruflichen Wiedereinstieg plant, hat laut Beratungsstatistik der zuständigen Beraterin des Fachbereichs Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing in Bergkamen den höchsten Beratungsbedarf. Oft ist mit dem Wiedereinstieg aufgrund der rasanten Veränderungen in der Arbeitswelt eine Anpassung der vorhandenen Qualifikation über geeignete Fortbildungsmaßnahmen oder gar eine vollständige berufliche Neuorientierung über eine Umschulungsmaßnahme erforderlich.

Wir unterstützen Frauen individuell, den für sie richtigen Weg zu finden und die erforderlichen Maßnahmen einzuleiten. Darüberhinaus führen wir regelmäßig Gruppenveranstaltungen zum Thema beruflicher Wiedereinstieg durch. Dieses umfaßt auch die verschiedenen Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung und Kinderbetreuung, da dieses die häufigsten Hemnisse für eine Erwerbstätigkeit von Frauen mit Kindern sind.

Betriebliche Frauenförderung

Die Beratungseinrichtung im Fachbereich Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing verfolgt das Ziel der Realisierung der Chancengleichheit von Frauen in Unternehmen. Sie informiert und berät Unternehmen, Betriebs- und Personalräte und Beschäftigte zu frauenfördernder Personalentwicklung und zu Maßnahmen, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen.

Viele Betriebe haben inzwischen erkannt, dass Frauen in besonderem Maße über Kompetenzen verfügen, die in der Dienstleistungsgesellschaft benötigt werden. Darunter finden sich z.B. Kommunikations- und Teamfähigkeit, kreatives Denken, Kunden- und Dienstleistungsorientierung oder Einfühlungsvermögen. Zukunftsorientiert denkende Unternehmen sehen, dass es sich für sie lohnt, die Potenziale von Frauen verstärkt zu fördern und zu nutzen. Sie sind bereit, flexible Arbeitszeitmodelle oder auch Telearbeit einzuführen, die Frauen bei der Organisation und Finanzierung der Kinderbetreuung zu unterstützen und die Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten für die Frauen in ihrem Betrieb zu verbessern.

Förderung von Existenzgründerinnen und Unternehmerinnen

Infos unter: www.unternehmerinnenbrief.de

Machen Sie mit beim

PROFILE Netzwerk der Unternehmerinnen Unna und Umgebung

Die unternehmerische Selbstständigkeit gewinnt in Deutschland zunehmend an Bedeutung und bietet damit auch eine große Chance für Frauen. Allerdings sind Frauen in diesen Bereichen noch unterrepräsentiert. Während der Frauenanteil an allen Beschäftigten 42 % beträgt, sind nur 27 % der Selbstständigen Frauen.

Die Beratungseinrichtung des Fachbereichs Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing gibt Frauen Orientierungshilfen auf dem Weg zum wirtschaftlichen Erfolg, führt Erstberatungen durch und begleitet die Frauen in den verschiedenen Gründungs- oder auch Existenzfestigungsphasen. Sie vermittelt wichtige Kontaktadressen und macht Angebote zum Informationsaustausch für Unternehmerinnen und Gründerinnen. Sie ist Mitglied des Expertenteams für den Unternehmerinnenbrief in der Region "Kreis Unna und angrenzende Regionen". Spezielle Informationsangebote für Existenzgründerinnen und Unternehmerinnen im Internet finden Sie über unsere Linkliste.


Zudem finden regelmäßig Informationsveranstaltungen statt und es ist eine Linkliste mit Verweisen zu weiteren hilfreichen Internetseiten für diesen Bereich abrufbar.
Bei Interesse an einer individuellen Beratung sprechen Sie uns bitte an.


Ansprechperson

Simone Krämer
Stabsstelle Wirtschaftsförderung und Tourismus
1. Etage, Zimmer 119
Tel.: 02307/965-229
Fax: 02307/965-11219
E-Mail: s.kraemer@bergkamen.de

Hotspots Bergkamen

Hotspots Bergkamen

Sehen Sie sich die kostenfreien WLAN-Standorte in Bergkamen an!

Wetter Bergkamen

Hier finden Sie detaillierte Informationen zum Wetter in Bergkamen.

Weiterlesen...

Veranstaltungskalender

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      
3
5
9
10
13
17
23
     

Stadtfilm

Stadtfilm Bergkamen

Ein filmischer Überblick über die Stadt Bergkamen - anschauen lohnt sich!