Danke für ehrenamtlichen Einsatz

04.10.2021 15:58 Uhr

Sport, Kultur, Jugend- und Seniorenarbeit, Brauchtum und Tradition – allen Bereichen ist eins gemeinsam: Das freiwillige ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger ist für sie unverzichtbar. Daran erinnert die Stadt Bergkamen einmal im Jahr indem sie den Bergkamener Ehrenamtstag ausrichtet. Am vergangenen Freitag hatte Bürgermeister Bernd Schäfer dazu insgesamt fast 70 Personen in zwei Gruppen in den Ratssaal eingeladen, die sich in ihrer Freizeit in besonderer Weise für gemeinwohlorientierte Aufgaben eingesetzt haben.

Gemeinsam mit den Vorsitzenden der Ratsfraktionen übergab Bernd Schäfer drei verschiedene Kategorien von Auszeichnungen: die Silbermedaille und die Ehrennadel der Stadt Bergkamen sowie die Ehrenamtskarte NRW. Diese sind an unterschiedliche Voraussetzungen geknüpft und berücksichtigen Art, Dauer und Intensität des ehrenamtlichen Engagements. Eine ganz besondere Ehrung steht noch aus. So hat der Stadtrat vergangene Woche beschlossen, Rolf Pause die Ehrenmedaille zu verleihen. Damit würdigt er das kulturelle Engagement des 81-Jährigen als musikalischer Leiter des 1999 initiierten Shanty-Chor-Festivals beim Hafenfest in der Marina Rünthe.

Silbermedaille

Die Silbermedaille erhielten Elke Brückner, Wilma Cramer und Beate Tebbe, die sich allesamt seit vielen Jahren in besonderer Weise für das Gemeinwohl engagieren. Brücker, Mitglied im SoVD-Ortsverband Bergkamen-Mitte, ist im sozialen Bereich aktiv. Seit 2002 engagiert sie sich in der Mitgliederbetreuung, bearbeitet Anträge und kümmert sich um den Schriftwechsel. Zudem kümmert sie sich als Schatzmeisterin um die Vereinsfinanzen, organisiert Zusammenkünfte und plant Mitgliederreisen.

Wilma Cramer setzt sich als Übungsleiterin beim TLV Rünthe 77 unter anderen für den Gesundheitssport ein – und das bereits seit 1983. Ab 1997 übernahm sie zusätzlich das Amt der zweiten Vorsitzenden des Vereins. Von 1984 bis 2016 war Cramer darüber hinaus für die Organisation des Volkslaufs und die Abnahme des Mini-Sportabzeichens verantwortlich.

Beate Tebbe erhielt die Silbermedaille aufgrund ihres kulturellen Engagements. Sie arbeitet bereits seit 1989 ehrenamtlich für den Museumsförderverein, für den sie seit mittlerweile 30 Jahren als Geschäftsführerin tätig ist. In dieser Funktion initiiert und organisiert sie Veranstaltungen und trägt damit wesentlich zur positiven Wahrnehmung der Bergkamener Museumsarbeit bei.

Mit weiteren Silbermedaillen wurden Karl-Otto Goerdt, verdienter Ringrichter mit Internationaler Lizenz in Reihen des VfK Rünthe 55 Boxsport, Michaela Strunk für den Einsatz als Geschäftsführerin der Behindertensportgemeinschaft und Friedrich-Wilhelm Wünnemann, als Vorsitzender des MGV Teutonia Kamen ausgezeichnet.

Ehrennadel

Die Ehrennadel der Stadt Bergkamen erhielten folgende Bürgerinnen und Bürger (in alphabetischer Reihenfolge): Mehmet Ala (Türkisch Islamische Gemeinde Oberaden), Wolfgang Appel (KZV W339 Bergkamen „Züchterstolz“), Heinz Brückner (SoVD Bergkamen), Ulrike Dahlmann (Aktionskreis Wohnen und Leben Bergkamen), Wolfgang Dahlmann (Aktionskreis Wohnen und Leben), Manfred Frieg (VfK Weddinghofen 1920 e. V.), Melina Hachenberg (TLV Rünthe), Hasan-Hüseyin Karadag (Türkisch Islamische Gemeinde Oberaden), Rasim Kaynar (Türkisch Islamische Gemeinde Oberaden), Martina Kops (TLV Rünthe), Irene Köstens (Museumsförderverein), Hartmut Kubina (OGS Gerhart-Hauptmann-Grundschule), Ilse Lehning (1. Bergkamener Seniorenverband), Cornelia Löffler (Bayern- u. G. Tr. e. V. „Bavaria“ Bergkamen), Gerhard Löffler (Bayern- u. G. Tr. e. V. „Bavaria“ Bergkamen), Tino Lowak (TLV Rünthe), Volker Marufke (Aktionskreis Wohnen und Leben), Petra Neumann (KG Narrenzunft Rot-Gold Bergkamen), Norbert Schäfer (Vorstandsmitglied im Siedlerbund „In der Dille“), Rainer Schmidt (Aktionskreis Wohnen und Leben), Jürgen Schulze (TLV Rünthe), Inge Weitkunat Inge (Freundeskreis Bergkamen im Blauen Kreuz), Michael Wind (Neuapostolische Kirche, Gemeinde Bergkamen-Oberaden).

Ehrenamtskarte NRW

Mit der Ehrenamtskarte NRW wurden folgende Bürgerinnen und Bürger ausgezeichnet (in alphabetischer Reihenfolge): Recep Alkan (FC Overberge), Heinz Brückner (SoVD), Thomas Hahn (SuS Rünthe), Susanne Isensee (SuS Rünthe), Ilse Lehning (1.Bergkamener Seniorenband), Cornelia Löffler (Bayern- u. G. Tr. e. V. „Bavaria“ Bergkamen), Gerhard Löffler (Gerhard Bayern- u. G. Tr. e. V. „Bavaria“ Bergkamen), Lucas Polley (Wasserfreunde TuRa Bergkamen), Christina Schäfer (KG Narrenzunft Rot-Gold Bergkamen), Elke Wessel (Sound Celebration).

Zurück