Deutschland – Caricade

+++ Nachtrag +++

Ein Begleitprogramm gibt es am 6. Juni um 17 Uhr in der Galerie sohle 1: Peter Schäfer wird aus seinem Buch "Walter Poller - lebenslanges Eintreten für Demokratie und Gerechtigkeit" vortragen. Führungen zur Ausstellung werden nicht angeboten, da die Karikaturen beschriftet und daher selbsterklärend sind. Wenn sich Schulklassen und größere Gruppen vorab anmelden, können jedoch Tische aufgestellt werden, um ein Forum für Gespräche zu bieten.“


Ausstellungsplakat

So. 12.05. – So. 09.06.2019

Deutschland – Caricade
Glückwunsch, Deutschland – die Bundesrepublik wird 70!
Karikaturen aus 70 deutschen Jahren


EINFÜHRUNG IN DIE AUSSTELLUNG

Siebzig Jahre nach der Gründung der Bundesrepublik Deutschland blicken wir zurück auf sieben Jahrzehnte Frieden in einer unruhigen Welt. Frieden trotz der Jahrzehnte des Kalten Krieges und der Krisen in aller Welt; siebzig Jahre Wohlstand trotz vieler Rückschläge, EU-Krisen und wieder auferstandenem Nationalismus, trotz drohender Verwerfungen durch Globalisierung und Digitalisierung … Es bleiben sieben erfolgreiche Jahrzehnte für Deutschland, auf die zurückzublicken sich lohnt – mit Stolz, aber auch mit nachdenklicher Kritik, ein Grund zum Feiern allemal.

Die zeitgeschichtliche Reise durch die jüngere Geschichte der Bundesrepublik von 1949 bis heute bedient sich der Karikatur, die die Akteure auf der öffentlichen Bühne in den Mittelpunkt der Ereignisse stellt und die meist mehr aussagt als manche politische Debatte und manch noch so kluger Leitartikel. Sie ist „optisches Juckpulver, das den Betroffenen zwingt, sich zu kratzen“, formulierte der englische Karikaturist Ronald Searle, sie liefert „Röntgenbilder, in denen der Zeitgeist des Augenblicks lebendig bleibt“.

Unsere Ausstellung, die sieben deutsche Jahrzehnte im (Zerr-)Spiegel der Karikatur präsentiert, macht Erfolge und Schattenseiten der Geschichte unserer Demokratie lebendig. Da werden weder Adenauer, Erhard, Ulbricht und Brandt noch Schmidt, Honecker, Kohl, Schröder oder Merkel geschont. Auch Präsidenten, Wirtschaftsbosse und Kirchenfürsten bekommen ihr Fett weg.

Siebzig Karikaturen von internationalen Zeichnern bringen in treffsicheren Kurzkommentaren die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland auf den Punkt: unverpackt und unausgewogen, witzig aber auch bissig, nachdenklich, spöttisch – auf jeden Fall immer eindeutig und mit Humor. Dass die vierzig Jahre DDR-Geschichte in diese Sammlung nur wenig, und wenn, dann meist aus der Sicht westlicher Karikaturisten Eingang finden, liegt in der Natur des Mediums Karikatur. Sie ist bildhafter Ausdruck einer freien Meinung in einer freien Presse. Und davon kann auf dem Boden der ehemaligen DDR erst nach der Wende von 1989 die Rede sein. „Es ist schlimm für einen Politiker, karikiert zu werden“, meint der Wiener Karikaturist Gustav Peichl (Ironimus), „aber noch schlimmer ist es für einen Politiker, nicht karikiert zu werden.“ In diesem Sinne – sehen Sie selbst, welche Stationen von 1949 bis 2018 die satirischen Zeichner aufs Korn genommen haben, auch wenn die Karikaturen manchmal bissig und voller sarkastischem Spott scheinen. Denn die Karikatur hat „bei aller Schärfe immer auch etwas Versöhnliches“ (Willy Brandt).

Helmut G. Schmidt
Kurator der Ausstellung

Hotspots Bergkamen

Hotspots Bergkamen

Sehen Sie sich die kostenfreien WLAN-Standorte in Bergkamen an!

Online-Shop

Online-Shop

Bücher, Broschüren, Kalender, Rad- und Wanderkarten und sonstige Werbeartikel können Sie hier erwerben.

Wetter Bergkamen

Hier finden Sie detaillierte Informationen zum Wetter in Bergkamen.

Weiterlesen...

Veranstaltungskalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  
1
3
6
7
8
9
10
13
14
15
16
17
20
21
22
28
 

Stadtfilm

Stadtfilm Bergkamen

Ein filmischer Überblick über die Stadt Bergkamen - anschauen lohnt sich!