Bergkamener Netzwerk Demenz

Logo des Netzwerkes Demenz

Das „Bergkamener Netzwerk Demenz“ wurde im September 2009 auf Initiative des Seniorenbüros der Stadt Bergkamen gegründet. Es ist ein freiwilliger und offener Zusammenschluss von Diensten und Einrichtungen in Bergkamen.

Mitglieder des Netzwerkes sind Bergkamener Pflegeheime, ambulante Pflegedienste, Wohlfahrtsverbände, Beratungsstellen, Kirchengemeinden, Vereine und Institutionen.

Durch das Nutzen von Ressourcen der am Netzwerk beteiligten Mitglieder sowie durch die mittlerweile sehr gute Vernetzung untereinander, konnten durch neue Angebote eine Verbesserung der Versorgungs- und Hilfeleistungen für Betroffene und Angehörige in Bergkamen erreicht werden.

Hier finden Sie die Institutionen, die momentan im Netzwerk vertreten sind und kontinuierlich und aktiv mitwirken.

Zielsetzungen des Netzwerkes:

  • Verständnis für Menschen mit Demenz und deren Angehörigen in der Öffentlichkeit fördern
  • Information und Beratung
  • Vernetzung und Kooperation der Netzwerkmitglieder
  • Aufbau von neuen Angeboten zur Verbesserung der Lebenssituation und Versorgung der Betroffenen.
  • Organisation von Veranstaltungen und Fortbildungen für Betroffene und Professionelle

Mitgliedschaft:

Möchten Sie im Netzwerk mitwirken und Mitglied werden? Informationen erhalten Sie durch das Sprecherteam des Netzwerkes Demenz:


Alegria Tagespflege Bergkamen

Alegria Tagespflege Bergkamen

  • Ansprechpartner/in: Herr Pohlmann
  • Straße: Jahnstr. 19
  • Ort: 59192 Bergkamen, Oberaden
  • Telefon: 02306/9125775
  • E-Mail: service.alegria@gmail.com

Angebote der Institution für an Demenz erkrankte Menschen

  • Einzel- und Gruppenbetreuung
  • Tagesstrukturierung
  • Ressourcenerhalt und – förderung
  • Biographiearbeit
  • Bewegungsförderung
  • Förderung der sozialen Kontakte und Teilnahme am Gemeinschaftsleben

Angebote der Institution für pflegende Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen

  • Weitergabe von Informationen zur Erkrankung
  • Unterstützung bei der Beantragung von Sozialleistungen
  • Schulungen zur ambulanten Versorgung der Erkrankten
  • Versorgungssettings
  • Vermittlung zu anderen Unterstützungsangeboten, z.B. Selbsthilfegruppen etc.

Gründe für die Mitgliedschaft im Bergkamener Netzwerk Demenz

Als stationäre Tagespflege verstehen wir uns als potentieller, entlastender Baustein in der notwendigen Netzwerkversorgung eines Demenzerkrankten. Das unvermeidliche Fortschreiten der Erkrankung erfordert ein partnerschaftliches Netzwerk analog zu den entsprechenden Phasen der Erkrankung.

Ehrenamtliche Mitarbeiterin
  • Ansprechpartner/in: Ina Beckmann    
  • Straße: Birkenweg 13
  • Ort: 59192 Bergkamen, Weddinghofen
  • Telefon: 0173/5666555
  • E-Mail: ina59192@gmail.com

Angebote der Institution für an Demenz erkrankte Menschen

  • Ehrenamtliche Unterstützung des Netzwerkes
  • Vorschläge von Themen
  • Mitarbeit bei Veranstaltungen

Gründe für die Mitgliedschaft im Bergkamener Netzwerk Demenz

Ich halte die Arbeit im Netzwerk für wichtig, da der Umgang mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind, in der Öffentlichkeit noch nicht ausreichend bekannt ist und thematisiert wird. Angehörige erfahren durch das Netzwerk Angebote der Hilfe und Unterstützung.

Caritasverband für den Kreis Unna e. V. / Sozialstation Kamen-Bergkamen-Bönen

Ansprechpartner/in: Heike Mace
Straße: Weststraße 54 a
Ort: 59174 Kamen
Telefon: 02307/22496
E-Mail: sozialstation-kamen@caritas-unna.de
Homepage: www.caritas-unna.de


Angebote der Institution für an Demenz erkrankte Menschen

  • Pflege
  • häusliche Betreuung
  • Entlastung für pflegende Angehörige in Bergkamen und Kamen-Methler:
  • einmal wöchentlich von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Betreuungsgruppen

Angebote der Institution für pflegende Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen

  • Beratungsgespräche (Umgang mit Menschen mit Demenz)
  • stundenweise Betreuung Zuhause

Gründe für die Mitgliedschaft im Bergkamener Netzwerk Demenz

  • erhebliche Zunahme von Erkrankten, die versorgt werden müssen
  • Zusammenarbeit mit den anderen Institutionen
  • Angebote mitgestalten
  • Erfahrungen austauschen
  • Unterstützung anbieten
  • die Versorgung von Menschen mit Demenz weiter fördern und gestalten
Abgeordnete des Kreistages
  • Ansprechpartner/in: Angelika Chur
  • Straße: Büscherstraße 23 a       
  • Ort: 59192 Bergkamen, Mitte
  • Telefon: 02307/84455
  • E-Mail: a.chur@gmx.de

Angebote der Institution für an Demenz erkrankte Menschen

  • Unterstützung des Netzwerkes durch das Einbringen der Thematik in die politischen Gremien

Gründe für die Mitgliedschaft im Bergkamener Netzwerk Demenz

  • Austausch mit anderen Netzwerkteilnehmern
  • Hilfe bei Veranstaltungen und Aktionen
Compass Private Pflegeberatung

Ansprechpartner/in: Tanja Ruck
Straße: Gustav-Heinemann-Ufer 74 c
Ort: 50968 Köln
Telefon: 0221/93332-392
E-Mail: tanja.ruck@compass-pflegeberatung.de
Homepage: www.compass-pflegeberatung.de


Angebote der Institution für an Demenz erkrankte Menschen

  • Pflegeberatung für Privatversicherte
  • Sicherstellung und Organisation häuslicher Pflege
  • Vernetzung
  • Strukturen aufbauen

Angebote der Institution für pflegende Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen

  • Informationen zu Angeboten der Region verbreiten
  • Entlastungsangebote vermitteln
  • Pflegeberatung zur Unterstützung ambulanter Pflege
  • Hilfestellung bei Anträgen an Kranken- und/oder Pflegekasse

Gründe für die Mitgliedschaft im Bergkamener Netzwerk Demenz

  • Vernetzung
  • Unterstützung des Netzwerkes
  • Weiterentwicklung der regionalen Angebote und Strukturen
Reichsbund freier Schwestern Seniorenzentrum Haus am Nordberg

Angebote der Institution für an Demenz erkrankte Menschen

  • musikalische Angebote: Gesangsgruppen, Bewohnerchor, singen in Begleitung mit dem Keyboard und dem Akkordeon
  • 10 Minuten Aktivierung anhand der Bewohnerbiographie
  • Gedächtnistraining
  • Tierbesuchsdienst einmal monatlich
  • Besuch von Kindergartenkindern einmal monatlich
  • kirchliche Angebote: Gottesdienste beider Konfessionen, ev. Seniorenkreis

Angebote der Institution für pflegende Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen

  • Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz am letzten Montag im    Monat
  • Kochen mit Angehörigen
  • Bastel-Workshops mit Angehörigen

Gründe für die Mitgliedschaft im Bergkamener Netzwerk Demenz

  • Austausch
  • Heimatverbundenheit mit dem Ortsteil
Advomedica GmbH & Co. KG Seniorenstift Haus Lessing

Angebote der Institution für an Demenz erkrankte Menschen

  • Demenz-Kleingruppen
  • 10-Minuten-Aktivierung
  • Kreativgruppe
  • Singen
  • Klang- und Instrumentengruppe
  • Vorlesen


Angebote der Institution für pflegende Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen

  • Angehörigenarbeit
  • Bereitstellung von Lektüre, Flyern
  • Informationen zum Krankheitsbild Demenz
  • Feste mit Angehörigen

Gründe für die Mitgliedschaft im Bergkamener Netzwerk Demenz

  • Austausch
  • aktuelle Informationen
  • Hilfe und Erfahrungsaustausch mit Fachkollegen
Ev. Martin-Luther- Kirchengemeinde Bergkamen

Angebote der Institution für pflegende Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen

  • Demenzbegleiter-Kurse in Kooperation mit der Diakonie Ruhr-Hellweg


Gründe für die Mitgliedschaft im Bergkamener Netzwerk Demenz

  • Vernetzung mit den anderen lokalen Akteuren
St. Barbara Apotheke

Angebote der Institution für an Demenz erkrankte Menschen

  • Beratung zu Anwendung und Wirksamkeit von Arzneimitteln
  • Beratung zu Nebenwirkungen der Therapie
  • Informationen zu neuen Arzneimitteln

Gründe für die Mitgliedschaft im Bergkamener Netzwerk Demenz

  • Mithilfe bei Problemlösungen durch die älterwerdende Bevölkerung
  • lokale Kräfte bündeln
  • mehr Service für die Menschen schaffen, in dem die einzelnen Gesundheitseinrichtungen
  • besser zusammenarbeiten. Dies gelingt gut, wenn man sich persönlich kennt.

Reichsbund freier Schwestern Seniorenzentrum Haus an Nordberg - Tagespflege -
  • Ansprechpartner/in: Ute Licha
  • Straße: Albert-Einstein-Str. 2
  • Ort: 59192 Bergkamen
  • Telefon: 02307/94046-21
  • E-Mail: pdl-tagespflege@reichsbund-freier-schwestern.de
  • Homepage: www.reichsbund-freier-schwestern.de

Angebote der Institution für an Demenz erkrankte Menschen

  • Tagesstruktur
  • Beschäftigung
  • Entlastung der Angehörigen
  • Öffentliches Angebot: jeden Donnerstag Bewegung
  • Öffentliches Angebot: jeden ersten Dienstag im Monat Basteln

Angebote der Institution für pflegende Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen

  • Offenes Beratungsangebot jeden ersten Dienstag
  • Angehörigen-Stammtisch einmal vierteljährlich

Gründe für die Mitgliedschaft im Bergkamener Netzwerk Demenz

  • Vernetzung mit anderen Institutionen
  • neue Informationen
  • Fortbildung
  • Austausch


Hotspots Bergkamen

Hotspots Bergkamen

Sehen Sie sich die kostenfreien WLAN-Standorte in Bergkamen an!

Wetter Bergkamen

Hier finden Sie detaillierte Informationen zum Wetter in Bergkamen.

Weiterlesen...

Veranstaltungskalender

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    
4
5
11
26
28
29

Stadtfilm

Stadtfilm Bergkamen

Ein filmischer Überblick über die Stadt Bergkamen - anschauen lohnt sich!