Wochenmarkt

Hier finden Sie alles Wissenswerte rund um den Bergkamener Wochenmarkt: Von unseren Öffnungszeiten, einer detailierten Wegbeschreibung, dem Warenangebot und einigen Impressionen und Bildern vom Wochenmarkt bis hin zu Informationen zur historischen Entwicklung des Marktes und vieles mehr...

Anfahrt / Standort

Hier finden Sie einen Lageplan des Marktplatzes. Für die Routenberechnung bitte hier klicken. In der näheren Umgebung des Marktplatzes befinden sich mehrere kostenlose Parkplätze. Eine Bushaltestelle befindet sich in der Ebertstraße direkt am Marktplatz, so dass Wochenmarktbesucher hier ohne große Umwege bequem ein- und aussteigen können.
Für Besucher und Händler stehen am Marktplatz Toiletten sowie Waschgelegenheiten kostenfrei zur Verfügung.

Impressionen

Hier macht das Einkaufen noch Freude: Mit den nachfolgenden Bildern möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in das Warenangebot verschaffen und Sie zu einem Bummel über den Bergkamener Wochenmarkt einladen.

Öffnungszeiten und Termine
Standort Zeiten
Marktplatz donnerstags von 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Fußgängerzone (Präsidentenstraße) samstags von 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Ausnahmen:
Fällt ein Markttag auf den 24. oder 31. Dezember endet der Markt bereits um 12:00 Uhr. An gesetzlichen Feiertagen findet kein Markt statt und er entfällt ersatzlos.

An Donnerstagen vor der Frühjahrs- und der Herbstkirmes steht der Marktplatz nicht für den Wochenmarkt zur Verfügung. Das Marktgeschehen wird an diesen Tagen in den Bereich der Präsidentenstraße und in einen Teil der Ebertstraße verlegt.

Veranstaltungsinfos

Der Wochenmarkt befand sich bis zum Kriegsende auf dem ehemaligen Königsplatz in der Alten Kolonie (heute: Kurt-Schumacher-Platz). Mit Ausnahme einer Unterbrechung von 1995 bis 1998 befindet sich der Markt seit Ende der 1940er Jahre an seinem jetzigen Standort zwischen den Straßen „Am Wiehagen, Parkstraße, Ebertstraße“. Nach dem Neubau des Rathauses bzw. nach dem Abriss des ehemaligen Verwaltungsgebäudes auf dem Marktplatz in den 1970er Jahren stand dem Wochenmarkt die gesamte Fläche zwischen den Straßen „Am Wiehagen“ und „Ebertstraße“ zur Verfügung.
Im Jahre 1995 wurde der Wochenmarkt auf Grund der baulichen Neugestaltung des kompletten Marktbereichs im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Emscher Park (IBA) für eine Übergangszeit von drei Jahren in die Fußgängerzone (Präsidentenstraße) verlegt. Seit Fertigstellung dieser IBA-Maßnahme im Jahre 1998 verfügt der Wochenmarkt über eine Fläche von ca. 6.500 qm auf dem im Durchschnitt rund 125 Händler Platz finden.
Heute ist der Bergkamener Wochenmarkt weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt für sein spezielles Angebot an Stoffen und Textilien und lockt damit an Donnerstagen nicht nur Händler aus einem weiten Umfeld nach Bergkamen, sondern vor allem auch Kunden, die für das attraktive Angebot einen weiten Anfahrtsweg gerne in Kauf nehmen.
Neben dem Angebot an Stoffen und Textilien überzeugt auch das übrige Warenangebot. Markthändler bieten u.a. frisches Obst und Gemüse, Kartoffeln, Fleisch- und Wurstwaren, Käse, Eier, Brot und Kuchen an. Abgerundet wird die Warenvielfalt durch Kleidung, Schuhe, Taschen, Gardinen, Haushaltswaren, Kurzwaren, Uhren, Schmuck oder saisonale Dekoartikel. Auch Blumenfreunde finden über das ganze Jahr ein vielfältiges Angebot vor.
Ferner erwartet die Wochenmarktbesucher ein umfangreiches und bewährtes Speisenangebot mit Grillwürstchen, Frikadellen, Pommes, Reibekuchen, Backfisch, belegten Brötchen oder leckeren Kaffeevariationen.


Ansprechperson

Stefan Klement
Sachbearbeiter
Bürgerbüro - Ordnungsangelegenheiten/Feuerwehr
Erdgeschoss, Zimmer 015
Tel.: 02307/965-255
Fax: 02307/965-455
E-Mail: s.klement@bergkamen.de