Römerpark Bergkamen

Der Römerpark Bergkamen besitzt seit Juli 2015 auch eine eigene Seite mit umfangreichen Informationen:

http://www.roemerpark-bergkamen.de/


Holz-Erde-Mauer

Von 11 – 8/7 v. Chr. befand sich auf dem Gebiet des heutigen Ortsteils Bergkamen-Oberaden das größte römische Militärlager nördlich der Alpen (hier finden Sie einen interessanten Audiobeitrag auf den Internetseiten des WDR) Gegründet unter dem Feldherrn Nero Claudius Drusus, einem Stiefsohn von Kaiser Augustus, beherbergte es auf einem Areal von 56 Hektar Fläche zwei Legionen mit ca. 12000 Mann Besatzung und einem Tross von bis zu 3000 Personen. Eine 2,7 km lange, imposante Mauer aus Holz und Erde beschützte die wehrhafte Anlage. Seit September 2012 ist ein Teil der römischen Holz-Erde-Mauer sichtbar. Als einzigartige authentische Rekonstruktion stellt sie auf dem Fahrradweg der Römer-Lippe-Route ein touristisches Highlight dar.

Der Römerpark Bergkamen bietet mit der Rekonstruktion eines Teilabschnitts der Holz-Erde-Mauer, der Römerabteilung im nahegelegenen Stadtmuseum und einem archäologischen Lehrpfad zu den wichtigsten Fundstätten des Römerlagers, einen hervorragenden Einblick in die bedeutende römische Geschichte der Stadt Bergkamen und der gesamten Region.

Nähere Informationen über Führungen, museumspädagogische Programme, Kinderferienaktionen und aktuelle Aktionen der Römergruppe „Classis Augusta Drusiana“ erteilt das Stadtmuseum Bergkamen (Tel.: 02306/3060210).

Webcams Römerpark

Bitte klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergrößern.


Angebote:

  • Führungen, museumspädagogische Programme
  • Aktionen der Römergruppe „Classis Augusta Drusiana“
  • Rastplatz an der Römer-Lippe-Route

Adresse:

Römerpark Bergkamen-Oberaden
Am Römerberg 1
(westlich der St. Barbara-Kirche)
59192 Bergkamen-Oberaden

Informationen:

Stadtmuseum Bergkamen
Jahnstraße 31/Museumsplatz
59192 Bergkamen
Tel.: 02306/3060210
Fax: 02306/30602117
E-Mail: stadtmuseum@helimail.de
Internet: www.stadtmuseum-bergkamen.de

Öffnungszeiten:

vom 3. Mai bis 28. September 2014
samstags und sonntags
14:00 - 17:00 Uhr

EINTRITT FREI