IMPULS Bergkamen

Lichtkunstwerk "IMPULS"
Stefanie Klingemann

"IMPULS Bergkamen", Maik und Dirk Löbbert (12/ 2010)
„Adener Höhe“ (Bergehalde „Großes Holz“, Zufahrt über Erich-Ollenhauer-Straße/Jahnstraße)

Der „IMPULS Bergkamen“ ist eine „dynamische 33 Meter hohe Lichtskulptur“ ausgestattet mit 14.400 LED-Leuchten und einem pulsierenden Lichteffekt. Auf dem höchsten Punkt der Stadt positioniert, erstrahlt der IMPULS in die Region. Die Lichtskulptur wurde von den Künstlern Maik und Dirk Löbbert als „Ehrenmal für die Bergleute Bergkamens und ein Denkmal für alle Kumpel weltweit“ entwickelt. Sie ist „Symbol für das post-montane Zeitalter“ und den positiven Geist, neue Möglichkeiten und Formen zu finden, nicht zu stagnieren, sondern sich zuversichtlich weiter zu entwickeln.

Die Skulptur steht in Korrespondenz zu der vierteiligen Lichtkonzeption „Bergkamen setzt Maßstäbe“, ebenfalls ein Werk der Künstler Löbbert, die im Frühjahr 2009 auf vier Kreisverkehren der Innenstadt Bergkamens fertig gestellt wurde.

Mit dem IMPULS hat Bergkamen eine attraktive Erweiterung der Landmarkenkunst auf den Halden im Ruhrgebiet geschaffen und setzt zugleich neue Maßstäbe in der Lichtkunst der Hellweg Region.

Leuchtzeit:
Beginn der Dämmerung bis 1.00 Uhr nachts, im Winter auch ab 5.00 Uhr bis zur Morgendämmerung.