Abbruch des City-Wohnturmes

Im Zuge der Neuentwicklung des zukünftigen Einkaufszentrums BergGalerie (ehem. Turmarkaden) hat die Firma Charterhaus beschlossen, den 1974 im Rahmen der Citybebauung entstandenen City-Wohnturm abzubrechen. Die auf 15 Stockwerke verteilten 150 Wohneinheiten in dem 63 m hohen Gebäude stehen seit November 2000 leer. Mit dem Erwerb des Wohnturmes im Jahre 2013 steht der Wohnturm im alleinigen Eigentum der Firma Charterhaus, so dass diese die Entscheidung über den Abriss fällen konnte.